Unsere Kaffeesorten für Vollautomaten


Die perfekten Kaffeebohnen für den Vollautomaten müssen es schaffen, den Verlust an Bitterkeit und die stärkere Betonung der Säure, wozu die Druckmethode im Vollautomaten zwangsweise führt, harmonisch auszugleichen. Aus diesem Grund empfehlen wir im Vollautomaten unsere mittel- bis stark gerösteten Kaffeebohnen zu verwenden, da diese eine geringere Säure und mehr Bitterstoffe aufweisen.

Bio Kaffee Gayo Mountain

100% Hochlandarabica

ab 6,70

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

ab 6,70

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Espresso “grandioso”

80% Arabica | 20% Robusta

ab 5,80

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Espresso “Kogi”

90% Arabica | 10% Robusta

ab 6,70

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Festtags-Kaffee

100% Hochlandarabica

ab 6,40

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Frühstücks-Kaffee

100% Hochlandarabica

ab 5,70

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Guatemala SHB EP

100% Hochlandarabica

ab 6,00

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Kaffee Kogi

100% Hochlandarabica

ab 7,10

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Kolumbien Excelso

100% Hochlandarabica

ab 6,20

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

ab 5,90

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Nicaragua SHG EP

100% Hochlandarabica

ab 5,50

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Papua-Neuguinea Sigri PB

100% Hochlandarabica

ab 6,20

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Pöttmeser Mischung

100% Hochlandarabica

ab 5,80

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

ab 6,40

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Sulawesi Kalossi

100% Hochlandarabica

ab 6,50

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Bio Espresso “Pacha Mama “

80% Arabica | 20% Robusta

ab 6,70

inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Neu!

Bio Espresso Amici

80% Arabica | 20% Robusta

ab 5,70

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

ab 6,80

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Brasil Santos

100% Arabica

ab 5,60

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

ab 5,60

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Espresso “delicioso”

75% Arabica | 25% Robusta

ab 5,70

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Espresso “intenso”

70% Arabica | 30% Robusta

ab 5,40

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Espresso “massimo”

80% Arabica | 20% Robusta

ab 5,80

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Tipps für die Kaffeezubereitung im Vollautomaten

Nicht jede Maschine funktioniert genau gleich, dennoch müssen für die Zubereitung einer guten Tasse Kaffee oder Espresso im Vollautomaten die gleichen Bedingungen erfüllt sein. Falls Sie noch nicht das optimale Ergebnis mit Ihrem Kaffee-Vollautomaten erzielen, hilft Ihnen vielleicht einer unserer Tipps, um schneller ans Ziel zu kommen:

Ein zentraler Schlüsselfaktor für gelungenen Kaffeegenuss aus dem Vollautomaten sind die Qualität der Bohnen und das Röstverfahren. Ein gleichmäßiges Bohnenbild und ein intensiver Duft sind gute Indikatoren für hochwertige Bohnen. Die Bohnen sollten idealerweise mittels Langzeitröstverfahren im Trommelröster veredelt worden sein. Natürlich ist die Wahl des Kaffees eine Frage des persönlichen Geschmacks, jedoch empfehlen wir für den Vollautomat mittlere bis dunkle Röstungen mit einem zurückhaltenden Säureprofil.

Jede Verpackungsart zögert den Qualitäts- und Aromaverlust von geröstetem Kaffee lediglich hinaus. Um die Frische bestmöglich zu bewahren, sollten Sie gerösteten Kaffee vor Licht, Feuchtigkeit und Sauerstoff schützen. Lagern Sie Ihren Kaffee kühl und dunkel und belassen Sie ihn vorzugsweise in seiner Originalverpackung. Kaffee sollte idealerweise in einem Zeitraum von 14 Tagen und 3 Monaten nach der Röstung verbraucht werden. Er ist zwar auch darüber hinaus noch unbedenklich zu genießen, man muss allerdings mit einem Verlust von differenzierten Aromen und einer geringeren Crema-Bildung rechnen.

Der Mahlgrad nimmt direkten Einfluss auf den Geschmack des Kaffees. Glücklicherweise kann der Mahlgrad inzwischen bei den meisten Maschinen individuell eingestellt werden. Es lohnt sich hier etwas zu spielen und Verschiedenes auszuprobieren. Grundsätzlich sollte der Mahlgrad aber nicht zu grob oder zu fein eingestellt sein. Ein mittlerer Mahlgrad, tendenziell etwas feiner funktioniert in den meisten Fällen am besten.

Kaffee besteht zu 99 Prozent aus Wasser. Daher sollten Sie diesen Faktor nicht vernachlässigen. Befüllen Sie den Wassertank täglich mit frischem (gefiltertem) Wasser. Für die Kaffeezubereitung ist weder zu weiches, noch zu hartes Wasser geeignet. Sehr hartes und kalkhaltiges Wasser sollte gefiltert werden. Das ideale Kaffeewasser weist einen Härtegrad von 8 – 10°dH und einen neutralen pH-Wert von 6,5 – 7,5 auf.

Wasser dient beim Kaffee als Lösungsmittel, um Aromen, Öle und Feststoffe zu extrahieren. Damit dies auch gut klappt, muss das Wasser die richtige Temperatur haben. Die perfekte Brühtemperatur für Kaffee liegt etwa bei 86 bis 92 Grad - für Espresso bei 92 - 96 Grad. Ist das Wasser nicht heiß genug, schmeckt der Kaffee sauer und wenig aromatisch. Wenn die Temperatur aber zu hoch ist, werden vermehrt Bitterstoffe extrahiert und der Kaffee schmeckt sehr bitter, stark und nahezu verbrannt.

Der Vollautomat hat ohne Frage einen hohen Convenience-Faktor. Der Reinigung Ihres Gerätes sollten Sie aber unbedingt die nötige Aufmerksamkeit widmen.

Das gesamte Milchsystem, der Kaffeesatzbehälter und die Tropfschale sollten nach der Benutzung täglich gereinigt werden, um die Bildung Schimmel, Keimen und Bakterien zu vermeiden.Die Brühgruppe und das Gehäuse sollten wöchentlich gespült und gereinigt werden. Ein Mal pro Monat sollte eine intensive Reinigung des gesamten Innenlebens, d. h. Wassertank, Mahlwerk, Bohnenbehälter etc. erfolgen. Auch Reinigungsmittel wie Entkalker und „Entfetter“ sollten monatlich zum Einsatz kommen.

Zu viel Kalk schadet der Maschine und verhindert, dass sich eine schöne Crema bilden kann. Abgestandene und eingebrannte Kaffeeöle können dem Kaffee einen ranzigen und unangenehm bitteren Beigeschmack geben.

🎉 10% auf Kaffeezubehör ☕

X

🎉 10% auf Kaffeezubehör ☕

X